There’s some serious killin‘ to be done

‚A History of Violence‘. ‚Sin City‘. Whatever. You name it.
Über die Qualitäten der Filme läßt sich lange diskutieren, damit fange ich jetzt hier gar nicht erst an, aber eins haben alle Filme dieser Sorte gemeinsam: eine bestimmte Sorte Publikum.

Während ich angestrengt versuche, mein Abendessen im Magen zu behalten, sitzen vor mir, hinter mir, neben mir eine Menge Leute, die vermutlich Pulp Fiction für den Höhepunkt des abendländischen Kinos halten und sich gar nicht mehr einkriegen vor lauter ‚hö hö‘ und ‚hasse dat gesehn?‘. Gerne werden auch besonders zitierfähige Textzeilen laut und mehrfach wiederholt.

Ich sag euch mal was, Dumpfbacken:
Figuren mit abgeschossenen Ohren/Armen/Gesichtern oder Leichen, die plötzlich anfangen, aus künstlich herbeigeführten Körperöffnungen zu sprechen, sind NICHT WITZIG.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: